Dämonologie

Nach unten

Dämonologie

Beitrag  Cobbles am Mi Jul 14, 2010 8:14 am

Der Dämonologie-Warlock stützt sich zu einem guten Teil auf den Schaden seiner Teufelswache, die in dieser Skillung auch das einzig sinnvolle Pet darstellt.
Der Dämo zeichnet sich duch einen sehr guten Raidsupport aus, der in dieser Form bei einem hohen Ausrüstungsstand von keiner anderen Klasse geliefert werden kann.
Sofern die Möglichkeit besteht sollte jeder Raid einen Dämo-Hexer haben.
Leider stackt der Support von mehreren Dämo-Hexenmeistern nicht.
Bis zu einem durchschnittlichen iLvl von ca. 219 ist dieser Spec auch DPS-Technisch dem Deep-Destro überlegen.
Seine Supportfähigkeiten entfalten sich erst richtig bei vielen Castern im Raid, da die meisten Nahkampfklassen nichts von der Zaubermacht des Dämos haben.
Der Dämonologie-Hexenmeister macht konkurrenzfähigen Schaden und liegt seit Patch 3.3. nicht mehr so weit hinter Destro/Affli als dass der Spec keine Alternative für den Dämo-Liebhaber im Raid ist.


Die Skillung:

Die Raid-Dämoskillung legt ihren Schwerpunkt natürlich in den Dämonologiebaum.
Ein Teil der Punkte wird in den Zerstörungsbaum gesetzt, da dieser den Dämobaum ergänzt.
Die Dämoskillung ist durch die starke Skalierung der Teufelswache mit Raidbuffs in unteren Equip-Bereichen sehr stark und liefert bei fehlendem Elementar-Schamanen auch noch ein gutes Maß an Zaubermacht. Im mittleren Equip-Bereich mit Ele-Schamanen verliert sich der Dämonischer-Pakt Support durch das Ingrimm-Totem komplett, nur der verbesserte Schattenblitz bleibt hier. In diesem Equip-Bereich werden Magier eher Frostfeuer spielen und mit Versengen den Crit-Debuff liefern. In hohem Equip-Bereich ist aufgrund der massiven zusätzichen Zaubermacht, die ein Dämo per Dämonischer Pakt den Castern zur Verfügung stellt, der Support überragend und die Mages freuen sich über den Crit-Debuff da hier Arkanskillungen aktuell in den Vordergrund rücken.

Standardskillung:
0/56/15
http://eu.wowarmory.com/talent-calc.xml?cid=9&tal=000000000000000000000000000000320330113520253013522135155000005000000000000000000

Kerntalente:

Destro:
Verbesserter Schattenblitz -> der Hauptangriffszauber, mehr Schaden und 5% Crit Debuff auf den Mob
Dunkle Macht -> weniger Castzeit auf den Schattenblitz erklärt sich von selbst
Verderben -> Der Dämo kommt allein durch seine Skillung schon auf sehr hohe Krit-Chance wodurch das Talent einen enormen Schadensanstieg ermöglich

Dämo:
Teufelswache verbessernde Talente - diese Talente verbessern die Teufelswache oder den Warlock über die Teufelswache:
Dämonische Brutalität -> 3% auf Dämonische Raserei die ja 10 mal hochstackt
Unheilige Macht -> 20% mehr Schaden für die Teufelswache
Dämonische Energie -> 20% Haste, 15Sekunden lang, 1 Min Cooldown - Nemesis, immer aktivieren wenn möglich
Dämonisches Wissen -> Zaubermacht für dne Hexenmeister von den Stats der Wache, diese Zaubermacht erhöht auch gleich wieder die Angriffskraft der Wache ...
Dämonische Taktiken -> 10% mehr Krit
verbesserte Dämonische Taktiken -> 30% der einen krit-WERTUNG (nicht des Krit-Wertes) an die Wache
Dämonischer Pakt -> 10% Zaubermacht für den Hexenmeister, den Raid -> Wache bekommt duch die ZM auch wieder Angriffskraft

Die einzelnen Skill mögen z.T. nicht sehr stark wirken, aber durch die vielen Synergien entfalten diese Talente ihre wahre Stärke.

direkt für den Hexenmeister:
Dämonische Ägide - mehr Zaubermacht
Meister der Herbeizauberung - extreme Verbesserung der Steine
geschmolzener Kern - mehr Schaden auf Seelenfeuer/Verbrennen
Nemesis - Meta, Teufelsbeherrschung und Dämonische Energie 30% früher wieder bereit
Metamorphose - Trinket/Notfallbutton

Indirekt mehr DPS/Filler:
Teufelssynergie -> das Pet stirbt nahezu nie wieder
Dämonische Umarmung -> mehr Ausdauer -> mehr HP für die Teufelswache -> über Dämonisches Wissen mehr Zaubermacht -> mehr Angriffskraft für die Wache
Teuflische Vitalität -> mehr Ausdauer/Int fürs Pet -> mehr Zauberschaden durch Dämonisches Wissen -> mehr Angriffskraft fürs Pet
Seelenverbindung -> höhere Überlebenschance, Voraussetzung für DPS-Steigernde Talente
Teufelsbeherrschung/Meister der Beschwörung -> Wenn das Pet doch mal stirbt oder es durch Pathing verloren geht, Instant wieder beschwören, der Dämo ohne sein Pet ist nichts

Supporttechnisch die wichtigsten Skills sind:
Dämonischer Pakt -> 10% der eigenen Zaubermacht für jeden Caster im Raid ist ein einzigartiger Support, sobald die Marke von 2800 Zaubermacht überschritten ist (bis dahin ist das Ingrimm-Totem des Elementar-Schamanen besser)
Verbesserter Schattenblitz -> 5% Crit-Debuff auf dem Mob liefern sonst nur Mages mit verbessertem Versengen die immer mehr aussterben

Am ehesten weglassen kann man:
Verbesserte Dämonische Taktiken, 30% der eigenen kritischen Trefferwertung fürs Pet (nicht der eigenen kritischen Trefferchance!)

Glyphen:

Teufelswache -> 20% mehr Angriffskraft für die Teufelswache -> DPS
Aderlass -> Zaubermacht ist der Kernstat des Dämo, Aderlass muss man sowieso ständig machen = doppelter Nutzen
Schneller Verfall -> Schnellere Verderbnis-Ticks -> mehr geschmolzener Kern
ODER
Metamorphose -> Länger in der Metaform = länger 20% mehr Dmg

Die Glyphe "Schneller Verfall' hat die Nase etwas vorne, vor der Metamophose-Glyphe, Schneller Verfall gibt doppelten Bonus, erstens mehr Verderbnisschaden, der auch durch den Zauberstein öfter gepuscht wird. 2tens wird geschmolzener Kern öfter ausgelöst, was den Schaden von Verbrennen/Seelenfeuer erheblich erhöht.

Stats:

Der mit Abstand wichtigste Statt für Dämonologie-Hexer ist Zaubermacht, Zaubermacht Zaubermacht
Danach folgt Tempowertung
Wille gibt mehr Zaubermacht -> mehr Raidsupport
Kritische Trefferwertung -> mehr Eigen-dps

Selbstverständlich gilt aber wie für jeden Caster, erstmal die Trefferwertung auf 17% unter Raidbedingungen bringen.
D.h.
17% -
Eule ODER Shadow 3%
Skillung 3%

Cobbles

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten